Sprache:

 

Angebote

Unsere angebote.


WALDSCHNEPFEN 2005

Jagdzeit: 01.09 - 31.10

Die Jagd auf Waldschnepfen ist eine Einzel-oder Gruppenjagd mit Vorstehhunden. Eine Gruppe besteht aus 2/3 Jaeger und wird vom oertlichen Jagdfuehrer begleitet.

Der eigene Jagdhund muss zur Waldschnepfenjagd mitgebracht werden!

TERMINE und PREISE

Unterkunft im Sueden: von 09.09 bis 27.10 max. 6 Personen je Termin - 1.500 Euros pro Jaeger.

Unterkunft im Norden: von 26.08 bis 24.10 max. 6 Personen je Termin - 1.800 Euros pro Jaeger.

Zusaetzliche Jagdtage: Pro Tag pro Jaeger 350 Euros

Nichtjagende Begleitperson - nur auf Anfrage.

LEISTUNG: Alle Papiere fuer das Visum und die Waffeneinfuhr, Abholung und Begleitung im Flughafen durch einen deutschsprachigen Vetreter, Transfer mit dem Minibus Flughafen-Unterkunft-Flughafen, fuenf Jagdtage mit einem einheimischen Jagdfuehrer - 1:1, Vollpension inkl. Alkohol (2 Flaschen Bier und eine Flasche Wein pro Tag, 2 Flaschen Wodka pro Aufenthalt), Futter fuer einen Hund, alle notwendige Papiere fuer die Einfuhr von Waffen und Munition, Lizenzen und Jagdscheine, erste Praeparation der Trophaee.

NICHT EINGESCHLOSSEN: Flugtickets, Versicherungen, tieraerztliche Zertifikate (Waldschnepfe, Schnepfe, Haselhuhn - 8 Euros pro Trophaee; Auerhahn - 30 Euros; Birkhahn - 15 Euros), zusaetzliche Getraenke, Trinkgeld, persoenliche Ausgaben, Beantragung des Visums beim russischen Konsulat.



BIRK - & AUERWILD 2005

Jagdzeit: 15.04 - 05.05

Die Jagd auf den Auerhahn ist eine Pirschjagd, die Jagd auf den Birkhahn ist eine Ansitzjagd. Die Voegel werden nur morgens frueh bejagd, der Rest des Tages ist frei.

 

 

TERMINE und PREISE

Unterkunft im Suedenmax. 6 Personen je Termin
16.04. - 20.04.20051200 Euros
21.04. - 25.04.20051200 Euros
26.04. - 30.04.20051200 Euros
Unterkunft im Nordenmax. 6 Personen je Termin
22.04. - 26.04.20051200 Euros
26.04. - 30.04.20051200 Euros
30.04. - 04.05.20051200 Euros

In den Preisen ist jeweils der Abschuss eines Auerhahnes und eines Birkhahnes enthalten.

Zusaetzliche Jagdtage: Pro Tag pro Jaeger 300 Euros.

Nichtjagende Begleitperson - nur auf Anfrage.

LEISTUNG: Alle Papiere fuer das Visum und die Waffeneinfuhr, Abholung und Begleitung im Flughafen durch einen deutschsprachigen Vetreter, Transfer mit dem Minibus Flughafen-Unterkunft-Flughafen, drei Jagdtage mit einem einheimischen Jagdfuehrer - 1:1, Vollpension inkl. Alkohol (2 Flaschen Bier und eine Flasche Wein pro Tag, 2 Flaschen Wodka pro Aufenthalt), alle notwendige Papiere fuer die Einfuhr von Waffen und Munition, Lizenzen und Jagdscheine, erste Praeparation der Trophaee.

Abschussgebuehren fuer zusaetzliche Trophaeen: Auerhahn (max. 2 zusaetzliche Trophaeen) - 300 Euros, Birkhahn - 100 Euros.

Gebuehren fuer zusaetzliche Trophaeen und tieraerztliche Zertifikate fuer die Ausfuhr der Trophaeen werden direkt im Jagdcamp in Bargeld bezahlt.

NICHT EINGESCHLOSSEN: Flugtickets, Versicherungen, Gebuehr fuer die zusaetzlichen Trophaeen, tieraerztliche Zertifikate, zusaetzliche Getraenke, Trinkgeld, persoenliche Ausgaben, Beantragung des Visums beim russischen Konsulat.

Gewehre und Patronen:

  • Empfehlenswert sind Flinten.
  • Munition Nr. 00 oder 000 fuer Auerhaehne
  • und Nr. 3 oder 4 fuer Birkhaehne



DIE JAGD AUF DEN BAER

Jagdzeit: 15.08 - 15.10

Baeren werden vom Hochsitz (in den Haferfeldern) aus bejagd oder auf der Pirsch in der Daemmerung (zwischen 18 und 24 Uhr).

 

 

Weitere jagdbare Wildarten:

  • Waldschnepfe, Schwarzwild im Herbst
  • Birk - & Auerwild im Fruehling
  • Elch und Wolf im Winter

PREIS: 2.000 Euros pro Jaeger

Zusaetzliche Jadtage: 400 Euros pro Tag und pro Jaeger

Nichtjagende Begleiteperson: auf Anfrage

LEISTUNG: Alle Papiere fuer das Visum und die Waffeneinfuhr, Abholung und Begleitung im Flughafen durch einen deutschsprachigen Vetreter, Transfer mit dem Minibus Flughafen-Unterkunft-Flughafen, fuenf Jagdtage mit einem einheimischen Jagdfuehrer - 1:1, Vollpension inkl. Alkohol (2 Flaschen Bier und eine Flasche Wein pro Tag, 2 Flaschen Wodka pro Aufenthalt), alle notwendige Papiere fuer die Einfuhr von Waffen und Munition, Lizenzen und Jagdscheine, erste Praeparation der Trophaee.

ABSCUSSGEBUEHREN: Baeren weniger als 120 kg - 1.500 Euros, 120 - 160 kg - 2000 Euros, 160 - 200 kg - 2.500 Euros, mehr als 200 kg - 3.000 Euros.

Die Trophaee kann nach Deutschland eingefuehrt werden, allerdings dauert es ungefaehr einen Monat, bis die CITES Genehmigungen (300 Euros) ausgestellt sind.

NICHT EINGESCHLOSSEN: Flugtickets, Versicherungen, Abschussgebuehren, Zertifikat CITES, zusaetzliche Getraenke, Trinkgeld, persoenliche Ausgaben, Beantragung des Visums beim russischen Konsulat.



DIE JAGD AUF ELCHWILD 2005

Jagdzeit:

Die Jagd auf Elchwild wird im September als Rufjagd und von Dezember bis Januar als Drueckjagd durchgefuehrt.

Preis: 900 Euros pro Jaeger.

Zusaetzliche Jagdtage: 230 Euros pro Tag und pro Jaeger.

Nichtjagende Person: nur auf Anfrage.

Abschussgebuehren: Elch ohne Geweih (im Winter) - 400 Euros, Geweih bis 6 Enden - 400 Euros, mit 6-12 Enden - 600 Euros, mit mehr als 12 Enden - 800 Euros.

Fehlschuss - 120 Euros, Anschweissen - 280 Euros.

Tieraerztliche Zertifikate: Im Trophaee -/Abschusspreis enthalten.

LEISTUNG: Alle Papiere fuer das Visum und die Waffeneinfuhr, Abholung und Begleitung im Flughafen durch einen deutschsprachigen Vetreter, Transfer mit dem Minibus Flughafen-Unterkunft-Flughafen, drei Jagdtage mit einem einheimischen Jagdfuehrer - 1:1, Vollpension inkl. Alkohol (2 Flaschen Bier und eine Flasche Wein pro Tag, 2 Flaschen Wodka pro Aufenthalt), alle notwendige Papiere fuer die Einfuhr von Waffen und Munition, Lizenzen und Jagdscheine, erste Praeparation der Trophaee.

NICHT EINGESCHLOSSEN: Flugtickets, Versicherungen, Abschussgebuehren, zusaetzliche Getraenke, Trinkgeld, persoenliche Ausgaben, Beantragung des Visums beim russischen Konsulat.



DIE JAGD AUF DEN WOLF 2005

Jagdzeit: ganzjaehrig

Die Jagd auf den Wolf wird als Ansitzjagd am Luderplatz durchgefuehrt. Die beste Jagdzeit ist von Mitte Dezember bis Februar.

Preis: 1.000 Euros pro Jaeger

Zusaetzliche Jagdtage: 250 Euros pro Tag pro Jaeger.

Nichtjagende Begleitperson: nur auf Anfrage.

LEISTUNG: Alle Papiere fuer das Visum und die Waffeneinfuhr, Abholung und Begleitung im Flughafen durch einen deutschsprachigen Vetreter, Transfer mit dem Minibus Flughafen-Unterkunft-Flughafen, drei Jagdtage mit einem einheimischen Jagdfuehrer - 1:1, Vollpension inkl. Alkohol (2 Flaschen Bier und eine Flasche Wein pro Tag, 2 Flaschen Wodka pro Aufenthalt), alle notwendige Papiere fuer die Einfuhr von Waffen und Munition, Lizenzen und Jagdscheine, erste Praeparation der Trophaee.

Abschuss - 500 Euros, Fehlschuss - 100 Euros, Anschweissen - 200 Euros.

Tieraerztliche Zertifikate: Im Trophaee -/Abschusspreis enthalten

NICHT EINGESCHLOSSEN: Flugtickets, Versicherungen, Abschussgebuehren, zusaetzliche Getraenke, Trinkgeld, persoenliche Ausgaben, Beantragung des Visums beim russischen Konsulat.

 

 

Editorial | Unsere 2 Reviere | Jagdbare Wildarten | Klima | Angebote | Formalitaeten
Buchung | Informationsanfrage | Foto-Galerie
judi online