Sprache:

Rancho Hunting

Formalitaeten

Visum
Zur Einreise mit Waffen und Munition wird ein spezielles Visum benoetigt. In einem Zeitraum von 3-4 Wochen werden alle notwendige Papiere von unserer Gesellschaft besorgt. Bei Zeitdruck kann diese Prozedur verkuerzt werden, wenn unsere Jagdwaffen zur Jagd benutzt werden. Gleichzeitig mit der Anzahlung muss ein Anmeldeformular mit einer Kopie der ersten 3 Seiten des Reisepasses und alle Angaben zum Gewehr (Marke, Typ, Kaliber, Seriennummer) an uns geschickt werden. Bei einem zweiten Gewehr oder einem zweiten Lauf muss eine zusaetzliche Lizenz ausgestellt werden. Kosten: 50 Euros. Eine Einladung wird direkt nach der Anzahlung ausgestellt. Einladung, Reisepass und Fotos muessen bei der russischen Botschaft zur Beantragung des Reisevisums beantragt werden. Dauer: ca. 1-2 Wochen.

Jagdwaffen
Waffen und Munition muessen unbedingt deklariert werden. Die Gepaeckabfertigung der Fluggesellschaft sollte wissen, dass Jagdgewehre und Patronen mitgefuehrt werden. In der Regel werden nur 5 Kilo Munitionen einschliesslich Verpackung zur Mitnahme genehmigt. Die Zollerklaerung und die Immigrationskarte, die von der Stewardess im Flugzeug verteilt wird, muss sorgfaeltig ausgefuellt werden. Sollten Sie im Flugzeug keine Unterlagen erhalten, bekommen Sie diese in der Halle der Gepaeckausgabe bei Ihrer Ankunft. Alle Wertsachen muessen deklariert werden (Gewehr mit Marke und Seriennummer, Munition und Bargeld).

Hunde
Wenn Sie den eigenen Hund zur Jagd mitbringen, dann wird benoetigt: tieraerztliches anti-Rabies Zertifikat, das mehr als 1 Monat und weniger als 1 Jahr gueltig ist, Gesundheitspass mit den entsprechenden Vaktinationen, internationales Transportzertifikat. Weitere Formalitaeten zur Ein-und Ausfuhr bei den deutschen zustaendigen Behoerden erfragen!

 

Bei der Ankunft in St.Petersbourg muessen Sie erst zur Passkontrolle. Dort werden Pass und Immigrationskarte vorgelegt und das Visum wird abgestempelt. Danach in die Halle der Gepaeckausgabe, wo Sie Ihr Gepaeck erhalten und dort koennen Sie die Zollerklaerungen finden (falls diese nicht von der Stewardess verteilt wurden). Dann muessen Sie mit dem Gepaeck zur Zollkontrolle. Da Sie Waffen und Munitionen mitfuehren, muessen Sie in die rote Zollzone. Unser deutschsprachiger Vertreter wird neben dem Zoll auf Sie warten und beim Ausfuellen der Zollerklaerung behilflich sein. Nach Erledigung der Zollformalitaeten (ca.30 Minuten bis 1 Stunde) werden Sie mit dem Minibus zur Unterkunft gebracht (3 Stunden bis zum Jagdcamp im Sueden und fast 4 Stunden bis zum Jagdcamp im Norden). Dort werden Sie mit einem Begruessungsessen empfangen. Dabei wird eine Jagdbesprechung gemacht und am naechsten Tag beginnt das Jagdabenteur.

BUCHUNG

Editorial | Unsere 2 Reviere | Jagdbare Wildarten | Klima | Angebote | Formalitaeten
Buchung | Informationsanfrage | Foto-Galerie